Die Menschen

"Grafinger Weine haben viele Gesichter"

Die Geburtsstunde des heutigen Weingut Grafingers schlug im Jahr 1988. Markus und Manuela Grafinger nahmen die Herausforderung an aus einem gemischten landwirtschaftlichen Betrieb, Weine mit Charakter und Qualität traditionell auszubauen.

Auch der familiärfgeführte Heurigen der Familie Grafinger wir seit dem Jahr 1988 betrieben und bietet bis heute„Top-Schmankerl“ aus eigenerzeugten Produkten an. Nun heißt es schon seit über 30 Jahren „Ausg´steckt is beim Heurigen Grafinger“, dass bemerkenswerte daran ist, dass Markus und Manuela Grafinger erst die 1.Generation des Weingut Grafingers bilden.

Markus Grafinger

...der Winzer

verbindet gekonnt Weingartenarbeit, Kellerarbeit und Organisatorisches. Tradition, das Altbewährte und Modernde stellt er gerne gegenüber und dies spiegelt sich auch im Weingut wieder. Durch seine humorvolle Art, fällt unser Chef auf.

Manuela Grafinger

...die Köchin, unsere "Schmankerl-Zauberin"

versucht Familie und das Weingut unter einen Hut zu bringen.
Bringt Wirbel in die Heurigenküche, kreiert die „Heurigen-Schmankerl“ und hegt eine große Leidenschaft zur Dekoration. Sie ist geduldig, aber manchmal auch sehr temperamentvoll.

 

Auch die Jugend ist im Weingut fest verwurzelt.

Julia Grafinger

...die Kreative

als Absolventin der HBLA für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg, versucht sie mit Ehrgeiz, Kreativität und dem Fachwissen gepaart mit großen Engagement, das Weingut modern in Szene zu setzen. Mit ihrem Abschluss des Kollegs für Tourismus und Freizeitwirtschaft in Bad Gleichenberg ist sie ihrer zweiten großen Leidenschaft - dem Tourismus gefolgt.
 

Eugen Grafinger

...der Aufbrausende

die Liebe zur Landwirtschaft und dem Weinbau war schon von klein auf erkennbar.
Die Weingartenarbeiten mit dem Traktor, und vor allem zur Lesezeit, zeigt sich ein großes Feingefühl im Umgang mit der Technik, Perfektionismus und kaum Geduld, sind immer ein Begleiter.